Berichte aus dem Jugendbereich



1. Jugend zeigt auch gegen Emmerke eine starke Leistung


(09.10.2018, Gepostet von: Michael Gastes, Autor: Michael Gastes )


Auch das zweite Spiel in dieser noch jungen Saison konnte unsere 1. Jugendmannschaft mit 6:1 klar für sich entscheiden. Marius und Jannik taten sich schwer in Ihrem Doppel. Nachdem sie den ersten Satz noch klar mit 11:7 für sich entschieden, ging der zweite Satz an die Gastgeber. Im dritten und vierten Satz hieß es dann 12:10 für Bledeln. Somit war der erste Punkt eingefahren. Das hätte auch andersrum ausgehen können. Das folgende Einzel gewann Rouven gegen die Nummer eins aus Emmerke deutlich in drei Sätzen. In seinem zweiten Einzel gab Rouven zwar den ersten Satz noch ab, konnte dann aber die anderen drei Sätze gewinnen. Janniks erstes Match war eine knappe Nummer, welches er am Ende aber im fünften Satz mit 11:9 für sich entscheiden konnte., die Erleichterung war Ihm in Anschluss deutlich anzumerken. Mit dem gewonnenen Selbstvertrauen im Rücken gewann er sein zweites Spiel klar mit 3:0. Nachdem Marius sein erstes Spiel mit 4:1 gewann, musst er sich im zweiten Spiel gegen die Nummer eins der Gastgeber, der eine starke Leistung zeigte, mit 2:3 geschlagen geben.
Am 3.11. um 14:00 Uhr geht es dann gegen Polizei SV GW Hildesheim.







2. Jugendmannschaft gewinnt in Nordstemmen


(09.10.2018, Gepostet von: Michael Gastes, Autor: Michael Gastes )


Auch am Freitag konnte unsere 2. Jugendmannschaft in Nordstemmen überzeugen und gewann Ihr Spiel mit 6:1. Dabei ging es direkt mit einem Doppel-Krimi los. Nachdem Elias und Sophie zunächst die ersten beiden Sätze für sich entscheiden konnten, zeigten die Gastgeber Moral und gewannen die Sätze drei und vier. Somit ging es in den fünften Satz. Hier zeigte unser Doppel starke Nerven und gewann diesen mit 11:6. Somit ging der erste Punkt an den MTV Bledeln. Max, Elias und Theo konnten in Ihren einzeln die Punkte zwei, drei und vier einfahren. Auch Theo musste hier über fünf Sätze ran. Allerdings ließ er im fünften Satz nichts anbrennen und gewann diesen klar mit 11:4. Während sich Maurice in seinem ersten Spiel noch geschlagen geben musste, zeigte er in seinem zweiten Match Kampfgeist. In einem spannenden Match über vier Sätze gewann er mit 11:9 11:13 11:9 und 11:9. Knapper und spannender geht es kaum noch. Da zuvor Elias auch sein zweites Einzel gewann, hieß es am Ende 6:1 für Bledeln. Am 20.10. wartet dann eine schwere Aufgabe. Dann geht es zu Edelweiß Klein Elbe, die auch ihre ersten beiden Spiele gewonnen haben.








Beide Jugendmannschaften starten perfekt in die Saison


(09.10.2018, Gepostet von: Michael Gastes, Autor: Michael Gastes )



Am Samstag bestritten beide Jugendmannschaften Ihr erstes Spiel der neuen Saison. Die erste Jugend konnte sich mit 6:1 souverän gegen die zweite Mannschaft des Duinger SC durchsetzen. Nachdem das Doppel an die Gäste ging, ließ die Mannschaft in den Einzeln nichts mehr anbrennen. Rouven Bayer konnte sein Spiel nach einem 0:2 Rückstand gegen die Nummer eins der Gäste noch drehen und gewann die Partie nach einem harten Kampf mit 3:2. Auch Marius Haschke musste ein Satz gegen die Nummer eins abgeben, gewann die Partie aber auch am Ende klar mit 3:1. Jannik Gottschalt behielt an diesem Tag eine „weiße Weste“ und gab keinen einzigen Satz in seinen beiden Spielen ab. Somit ging das 6:1 am Ende voll in Ordnung.


Die neu gebildete zweite Jugend hatte einen super Start in Ihre erste Saison. Max Kretschmer und Theo Bormann gewannen Ihre Einzel ohne einen Satz abzugeben. Fabian Förster musste sich gegen die Nummer zwei der Gäste geschlagen geben, gewann aber im Anschluss seine Partie gegen die Nummer drei in einem spannenden Match im fünften Satz mit 12:10. Elias Ott musste am Samstag dreimal an die Platte. Zunächst gewann er das Doppel zusammen mit Neele Heise-Eschermann und anschließend auch seine beiden Einzelspiele. Somit konnte er zum Sieg drei Punkte beisteuern und es hieß am Ende auch hier verdient 6:1 für den MTV.


Jugendwart Marvin Meisner zeigte sich sehr zufrieden mit dem Start. Am Freitag geht es für die zweite Mannschaft nach Nordstemmen.